Bonn. Nach dem erfolgreichen Trainingslager in Northeim nutze man auch in diesem Jahr wieder den Hardtberger Langstreckentest für einen Formtest. Hier zeigte sich das die Schwimmer im Trainingslager Fortschritte gemacht haben. Fast alle konnten große Sprünge nach vorne machen.
Neben den vielen neuen Bestzeiten gab es noch fünf neue Jahrgangsrekorde durch Sebastian und Philipp sowie insgesamt fünf Medaillen.

Sebastian startete zum ersten Mal über die 800 Freistil. Hier demonstrierte er auch eindrucksvoll, dass er einen großen Schritt nach vorne gemacht hat. Auf den 100, 200 und 400 m Zwischenzeiten konnte er seine Bestehenden Bestzeiten deutlich verbessern. Die 800 m bedeuteten zudem noch einen neuen Jahrgangsrekord im SC Selters.
Luis und Philipp starteten jeweils über 200 Rücken und 400 Freistil. Auch sie konnten einen großen Sprung nach vorne machen. Bei beiden waren neben den Endzeiten die 100 und 200 m Zwischenzeiten ebenfalls neue Bestzeit. Philipp brachte es als Schnelleren gleich vier neue Jahrgangsrekorde ein. 100 und 200 Rücken, 200 und 400 Freistil. Zudem konnten sich beide jeweils noch über Medaillen freuen. Philipp holte Gold und Silber, Luis Silber und Bronze.
Louisa war an diesem Wochenende als einzige nicht in der Lage ihr Potenzial abzurufen. Ihre Schulterverletzung aus dem Trainingslager war doch größer als gedacht. Trotzdem schwamm sie über 800 Freistil mit angezogener Handbremse noch zu neuer Bestzeit.
Fenja war an diesem Wochenende ganz in ihrem Element. Da sie gerne die Langstrecken schwimmt startete sie gleich über die 800 und die 1500m Freistil. Ihre 1500m Bestzeit, die noch vom letzten Jahr aus Bonn stammt, konnte sie um fast 2,5 Minuten verbessern. Auch die 800m Freistil beendetet sie mit neuer Bestzeit und nahm gleich die 400 m Zwischenzeit als Bestzeit mit.
Auch Patricia startete über die 800 Freistil. Nachdem sie die ersten 400 Meter im Bereich ihrer Bestzeit angegangen war konnte sie die 800 in guter neuer Bestzeit beenden.
Yasmin sorgte für die fünfte Medaille des Tages. Über die 200 Rücken schwamm sie in neuer Bestzeit zu Bronze. Mit vier Starts hatte sie auch das größte Programm des Wochenendes. Neben den 200 Rücken schwamm sie noch 200, 400 und 1500m Freistil. Über alle Kraulstrecken konnte sie sich stark steigern und schwamm auch über die 100 und 800 Zwischenzeiten neue Bestzeiten.
Svenja konnte sich ebenfalls über vier neue Bestzeiten freuen. Über 200 Rücken schraubte sie ihre Bestzeit gleich um 20 Sekunden nach unten und nahm die 100m Bestzeit gleich mit. Allerdings hätte sie noch schneller sein können. Leider verzählte sie sich und legte nach 150m eine kleine Pause ein. Auch über 200 und 400 Freistil schwamm sie zu neuer Bestzeit.

 

Ergebnisse Wettkampf

Hardtberger Langstreckentest

31.10.2015-01.11.2015, Bonn, Kurzbahn

Schwimmer Jg. Strecke Platz Endzeit Bestzeit Diff. Bemerkung Rekord Fina Rudolph
Drissi, Yasmin 2001 200 R 3 03:22,74 03:27,67 102,4% BZ 203 0
Drissi, Yasmin 2001 400 F 10 06:35,07 –:–,– BZ 209 0
Drissi, Yasmin 2001 1500 F 11 25:45,83 –:–,– BZ 210 0
Drissi, Yasmin 2001 200 F 4 03:00,25 03:12,43 106,8% BZ 232 0
Hahn, Natalie 2003 200 R ab 00:00,00 03:16,07 0 0
Hahn, Natalie 2003 400 F ab 00:00,00 07:38,62 0 0
Hahn, Natalie 2003 1500 F ab 00:00,00 –:–,– 0 0
Hahn, Natalie 2003 200 F ab 00:00,00 02:50,59 0 0
Jösch, Louisa 1998 800 F 8 13:13,19 13:30,86 102,2% BZ 220 0
Jösch, Louisa 1998 200 L 5 03:14,62 03:07,23 96,2% 245 0
Krämer, Patricia 1999 800 F 9 13:14,06 –:–,– BZ 219 0
Krämer, Patricia 1999 400 F ab 00:00,00 06:16,06 0 0
Oehlert, Svenja 2002 200 R 4 03:20,73 03:41,00 110,1% BZ 209 0
Oehlert, Svenja 2002 400 F 15 07:03,16 –:–,– BZ 170 0
Oehlert, Svenja 2002 200 F 5 03:11,98 03:25,89 107,2% BZ 192 0
Ries, Luis 2006 200 R 2 04:07,75 –:–,– BZ 78 0
Ries, Luis 2006 400 F 3 08:10,41 –:–,– BZ 81 0
Tourbier, Philipp 2006 200 R 1 03:47,75 –:–,– JGR 100R & 200R BZ 101 1
Tourbier, Philipp 2006 400 F 2 07:26,52 –:–,– JGR 200F & 400F BZ 107 0
Tourbier, Sebastian 2005 800 F 5 14:42,88 –:–,– Jahrgangsrekord BZ 126 0
Tourbier, Sebastian 2005 400 F 9 07:28,69 –:–,– 105 0
Zeiler, Fenja 2001 800 F 7 12:45,90 12:58,94 101,7% BZ 245 0
Zeiler, Fenja 2001 1500 F 10 24:26,01 26:50,61 109,9% BZ 246 0