Das Schwimmfest in Wirges war der erste Wettkampf, nachdem man zurück nach Dierdorf gewechselt ist. Die kleine, angereiste Truppe schaffte es perfekt den „noch“ Heimvorteil der letzten zwei Jahre mit der Motivation des neuen Hallenbades Dierdorf zu kombinieren. Der Trainer hatte schon mit Verbesserungen gerechnet und deswegen immer etwas schneller gemeldet. Die Mädels legten aber bei jedem Start immer noch mal eine Schippe drauf. Auch wenn die Platzierungen immer noch eher im hinteren Feld waren hat man insgesamt einen großen Sprung nach vorne gemacht.
Louisa, Theresa und Olivia unterboten jeweils über 100 Brust die Pflichtzeiten für die Rheinlandmeisterschaften. Auch Ilka, die erst im nächsten Jahr zu den Rheinlandmeisteschaften darf, hat jetzt schon die Pflichtzeit fürs nächste Jahr unterboten.

Ilka Bittorf (99) machte die größten Sprünge an diesem Tag. Auch technisch konnte sie stark überzeugen. Lediglich einige Probleme mit der Luft verhinderten noch schnellere Zeiten. Über 100 Brust verbesserte sie sich um 12,5 Sekunden auf 1:58,81 und schaffte den Sprung unter die 2-Minuten Marke. Die 100 Freistil schwamm sie an diesem Tag zum ersten Mal. Auch hier konnte sie in einem beherzten Rennen überzeugen. Die ersten 50 m ging sie direkt vier Sekunden schneller an als ihre bisherige Bestzeit. Nach 100 m blieb die Uhr dann mit 1:57,40 Sekunden auch unter zwei Minuten stehen.

Louisa Jösch (98) machte ebenfalls große Sprünge. Auch sie schaffte es über 100 Brust mit 1:56,23 unter die zwei Minuten. Das waren ganze 10,5 Sekunden schneller als zuvor. Über 100 Freistil klappte es dann nicht so ganz wie gewollt. Die Rennen waren unerwartet eine halbe Stunde vor gezogen worden. Louisa kam gerade noch pünktlich zum Start. Trotz der kleinen Irritation konnte sie sich um sieben Sekunden auf 2:01,39 verbessern. Ohne die Hektik vor dem Start wäre die Uhr auch unter zwei Minuten stehen geblieben.
Schwester Theresa Jösch (96) legte auch ordentliche Zeiten hin. Über 100 Brust konnte mit neuer Bestzeit von 1:53,16 einen 6. Platz heraus schwimmen. Über 100 Freistil schwamm sie mit 1:39,58 unter die 1:40 Marke. Das war über neun Sekunden schneller als die alte Bestmarke.
Olivia Voges (97) sorgte für die beste Platzierung der vier Mädels. Sie war nur über 100 Brust an den Start gegangen. Hier wurde sie mit 1:51,42 fünfte in ihrem Jahrgang. Auch das war eine deutliche Verbesserung von fast neun Sekunden.
Trainer Sven Margraf (78) ließ es sich an diesem Tag, trotz vollem Programm, auch nicht nehmen mal wieder ins kühle Nass zu springen. Er war für die Auswertung des Wettkampfes zuständig und betreute zwischendurch natürlich auch immer seine vier Schützlinge. In der Altersklasse 1995 und älter wurde er über 100 Lagen dritter und gewann anschließend knapp das Rennen über 100 Brust.

Sportclub Selters e.V.
6. Wirgeser Schwimmfest
 

Wirges  18.04.2010


Ergebnisübersicht Kurze Bahn (25m), DSV 2009
Name, Vorname

Bittorf, Ilka

Jg.

99 :

Strecke

100m Freistil
100m Brust

Rg.

13
7

Zeit

1:57.40
1:58.81

Runde alte Bz.

–.–
2:11.32

 

Diff.

122%

Bz.
Bz.
91 Pt.
164 Pt.
Jösch, Louisa 98 : 100m Freistil
100m Brust
17
10
2:01.39
1:56.23
2:08.35
2:06.68
 
112%
119%
Bz.
Bz.
82 Pt.
175 Pt.
Jösch, Theresa 96 : 100m Freistil
100m Brust
12
6
1:39.58
1:53.16
1:48.76
1:55.58
 
119%
104%
Bz.
Bz.
149 Pt.
190 Pt.
Margraf, Sven 78 : 100m Brust
100m Lagen
1
3
1:20.13
1:17.23
1:13.29
1:10.14
 
84%
82%
397 Pt.
290 Pt.
Voges, Olivia 97 : 100m Brust 5 1:51.42 2:00.18

 

116% Bz. 199 Pt.
Total 9 Einzelergebnisse, Durchschnittliche Leistung: 106,4%
Grösste Verbesserung: Bittorf, Ilka,  100m Brust  1:58.81